Mit einem Platz auf dem Podest ist Jürgen Löchl vom TSV Greding vom Bergzeitfahren "Neumarkter Bergkönig" zurückgekehrt. Die Strecke führte von Sengenthal 2 km den Berg hinauf nach Winnberg mit einer Steigung von zwölf Prozent auf einer Strecke von zwei Kilometern. Die Fahrer starteten das anspruchsvolle Zeitfahren in zwei separaten Wertungen, einer für das Rennrad und einer für das Mountainbike. Alle 30 Sekunden machte sich im Jagdstart ein Sportler auf die Strecke. Am Ende reichte es für Jürgen Löchl mit einer Fahrzeit von 4:59 Minuten zum 3.Platz in der Rennrad-Herrenwertung.

Sieben Läufer des TSV Greding starteten am 3. Oktober beim Stadtlauf in Nürnberg, der von Sport Scheck organisiert wurde. Schnellster Gredinger auf der Halbmarathonstrecke, die in zwei Runden durch die Altstadt und der Pegnitz entlangführte, war Benni Koch mit starken 1:21:57 als 19. im Zieleinlauf, was Rang 5 in der Wertung M 20 bedeutete. Benni Preischl finishte nach 1:30:03 auf Gesamtplatz 103. Fünf Gredinger Läufer waren auf der kürzeren 10,5 km Runde am Start. Schnellster aus dem Quintett war Werner Hoffmann mit 42:55, gefolgt von Thomas Frank mit 43:21. Jürgen Löchl finishte nach 44:21 und Werner Pellmann nach 45:55. Hans Gdynia war nach 54:30 im Ziel.

SportScheck Nürnberg 3

Die fünf Gredinger Starter über 10,5 km beim Stadtlauf in Nürnberg, Werner Pellmann, Hans Gdynia, Jürgen Löchl, Thomas Frank und Werner Hoffmann.

   
© TSV - Greding