Mit Angela Pellmann und Alexander Meier starteten zwei Gredinger Ausdauersportler beim Challenge Walchsee-Kaiserwinkl in Tirol, einem Wettkampf über die Mitteldistanz. Der Walchsee ist einer der klarsten Seen Europas und besticht durch Trinkwasserqualität. Mit dem Rennrad geht es dann durch den romantischen Kaiserwinkl mit knackigen Anstiegen und rasanten Abfahrten vor dem eindrucksvollen Panorama des Kaisermassivs. Der abschließende Halbmarathon führt in vier abwechslungsreichen Runden um den Walchsee. Mit 7 Grad Außentemperatur und Dauerregen herrschten diesmal extreme Bedingungen. Deshalb wurde das Schwimmen auf 1500 m verkürzt und die Radstrecke um eine gefährliche Abfahrt auf 68 km reduziert. Für Alex Meier war es der erste Start über die Mitteldistanz. Trotz der widrigen Bedingungen erreichte er nach 04:09:18 das Ziel und belegte einen hervorragenden dritten Platz in der Klasse U23. Angela Pellmann startete in einer Promistaffel mit Julia Gajer und hatte mit dem Radpart die härteste Aufgabe zu bewältigen, die sie in 02:25:10 abschloss. Ihre Staffel belegt Rang 9 in der Mixedwertung.

Walchsee Angela               Walchsee Alex

Natalie Gdynia startete beim Hofmühl- Halbmarathon in Eichstätt und erreichte mit 02:00:27 Platz 5 in der AK W 35. Thomas Frank belegte beim Kasinger Neuberglauf über 8500 m mit 00:35:36 Platz 4 in der AK M45.

   
© TSV - Greding